Videokonferenz: Feminismus – ja bitte!

Montag, 28. Juni 2021, 19:00 UhrBis 28.05.2021 21:00 Uhr Veranstaltet von: Kreisverband Rosenheim Stadt und Land

Feminismus – ja bitte!

Das grüne Frauenstatut ist ein essenzieller Teil unserer Satzung und macht uns Grüne auf allen politischen Ebenen zur Vorreiterin unter den Parteien. Es zeigt: Wir machen nicht nur feministische Politik, wir leben Feminismus.

Es ist unter anderem unserem Frauenstatut zu verdanken, dass wir im Vergleich zu anderen Parteien mit 43 Prozent einen hohen Frauenanteil unter unseren Mitgliedern haben. Warum? Weil wir Strukturen für Gleichberechtigung schaffen, indem wir Doppelspitzen und mindestquotierte Listen als politischen Standard etablieren.

Aber auch bei uns gibt es noch einiges zu tun, um unseren Anspruch – die Hälfte der Macht den Frauen – umzusetzen. Wir möchten uns hinterfragen und uns weiterentwickeln.

Dafür laden wir Euch ein zur Videokonferenz mit der Frauenpolitische Sprecherin Helga Stieglmeier am 28. Juni 2021 um 19 Uhr.

Wir möchten mit ihr diskutieren, wie die Umsetzung des Frauenstatus in der Praxis gelingt. In machen Ortsverbänden stellen sich Fragen wie diese: Wie bekommen wir genug Frauen in den Vorstand? Was ist gerecht, wenn es um Delegiertenwahlen geht? Ist eine weibliche Doppelspitze in Ordnung oder schon eine Benachteiligung von Männern?

Wir alle wissen: Das Frauenstatut fordert uns. Und damit tut es genau das, was es soll. Wir wollen es mit Leben füllen, um unser Ziel einer gleichberechtigten Politik und Gesellschaft zu erreichen.

Moderiert wird die Veranstaltung von Steffi König, Mitglied des Landesvorstands und ehemalige Sprecherin des Kreisverbands, der Frauenförderung ein Herzensanliegen ist.

Anmeldung zur Veranstaltung: buero@gruene-rosenheim.de

Diesen Termin als iCal-Datei herunterladen